Seattle: Sightseeing (Teil 1)

Die Lage zwischen dem Puget Sound und dem Lake Washington mit dem Mount Rainier und weiteren zahlreichen Bergen der Rocky Mountains im Hintergrund, machen Seattle zu einer attraktiven Stadt und ist eine Reise wert. Aktuell erlebt die Stadt einen regelrechten Bauboom. Ansässige Firmen wie Microsoft, Amazon, Starbucks und Boeing wachsen und benötigen dementsprechend Mitarbeitende, die irgendwo in der Stadt wohnen müssen. Gemäss der Seattle Times vom 8. August 2017, stiegen die Wohnungsmieten im letzten Jahr um rund 18%.

Am besten entdeckt man Seattle zu Fuss und lässt die Stadt auf einen wirken. Es gibt alte ehrwürdige Häuser aus der Zeit des Goldrausches. Auch wird man immer wieder mit der indianischen Vergangenheit konfrontiert.

Wissenswerte Informationen über Seattle findest du bei Wikipedia.

Vor unserer Reise nach Alaska hatten wir die Möglichkeit, Seattle einen Tag lang mit einer Freundin und deren Ehemann, welche in Bremerton, einem Vorort von Seattle aufwuchs, zu erkunden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Laurene und Jürg. Ein Tag Seattle ist eindeutig zu kurz, und wir werden diese Stadt sicherlich bei einer anderen Gelegenheit ausführlicher entdecken.

Hier unsere Highlights unseres Aufenthalts:

Pioneer Square
Dieses Stadtviertel zeigt dir den historischen Teil der Stadt. Hier findest du das Goldrush Museum, alte Gebäude aus der Gründerzeit sowie den Smith Tower, der mit seinen 159 Metern bei der Eröffnung im Jahr 1914 das höchste Gebäude westlich des Mississippis war. Auch sehenswert ist der Totempfahl. Dieser wurde um 1870 zu Ehren einer Angehörigen des Raben-Clans innerhalb des Tlingit-Volkes errichtet. Der Totempfahl ist allerdings eine Reproduktion aus dem Jahre 1940, da das Original gestohlen wurde.

Häuptling Seattle (einer der Gründerväter und Namensgeber der Stadt)

Bibliothek von Seattle
Der Bau ist den Architekten Rem Koohlhaas und Joshua Prince-Rasmus zu verdanken. Er wurde 2004 eröffnet. Das elfgeschossige Glas- und Stahlgebäude beherbergt über 1.45 Millionen Medien.

Mehr Sehenswertes folgt in den nächsten Tagen. Stay tuned!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s